Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Auf Grundlage dieser AGB kommt zwischen dem Kunden und
WATT UND WIESE vertreten durch
Ute Nachtwey, Museumsweg 16, 21776 Wanna
Tel.: 01573-2957797
e-Mail: kontakt@wattundwiese.de
der Vertrag zustande.

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen im Bereich Wattführungen über elektronische Fernkommunikationsmittel geregelt.

Bestellungen können persönlich, telefonisch, per e-Mail oder SMS erfolgen.

Der Vertrag gilt als geschlossen, sobald die Bestätigung durch WATT UND WIESE erfolgt ist. Diese kann auf den vorgenannten Wegen geschehen. Nach Möglichkeit erfolgt die Bestätigung per e-Mail.

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und endet mit der Leistungserbringung durch
WATT UND WIESE.

Alle auf dieser Website genannten Preise sind Endpreise. Die Ausweisung der Mehrwertsteuer erfolgt aufgrund der Anwendbarkeit des § 19 UStG nicht.

Stornokosten


Absage bis 7 Tage vor der Wanderung: kostenfrei (Standardangebote)
Absage bis 4 Tage vor der Wanderung: kostenfrei ("Nur für uns"-Touren)
Absage bis 24 Stunden vor der Wanderung: 50% des Preises (alle Angebote)
spätere Absagen: 100% des Preises ggfs. zzgl. Stornokosten Dritter

Die Absage durch den Kunden bleibt kostenfrei, sofern
- er selbst für einen gleichwertigen Ersatz sorgt oder
- das Widerrufsrecht zutrifft (siehe unten) oder
- andere Kunden von einer bestehenden Warteliste nachrücken (Beweislast liegt beim Kunden)
   und die Leistung vollumfänglich nutzen.

für vermittelte Leistungen Dritter:

Sind für die Erfüllung des Vertrages die Leistungen Dritter erforderlich (Taxi, Fähre), so sind die Kosten, die WATT UND WIESE durch eine Stornierung entstehen vom Kunden zu ersetzen.

Diese von mir vermittelten Dienst- und Beförderungsleistungen anderer Anbieter (z. B. Restaurant, Reederei) unterliegen deren AGB bzw. Allgemeinen Beförderungsbedingungen. Es gelten die Stornokosten des vermittelten Anbieters.

Haftungsausschluss


Ich übernehme keine Haftung für Personen- oder Sachschäden, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Die Teilnehmer bleiben für sich selbst verantwortlich.

Bei Wattfürhungen ist meine Funktion als Wattführerin die Beratung hinsichtlich der Wege, des Wetters und der Wasserstände in den begangenen Wattgebieten.

Wattführungen sind stark vom Wetter abhängig. Daher behalte ich mir vor sie auf Grund höherer Gewalt, ungünstiger Wetterlagen und Wasserstände gegebenenfalls sehr kurzfristig abzusagen.

Eine ungünstige Wetterlage liegt vor bei Nebel, Gewitter bzw. Gewitterwarnung, starkem Regen und / oder Windstärken ab 7 Bft. Es entstehen dadurch keinerlei Ansprüche gegen mich für u. a. Anfahrts- oder Übernachtungskosten.

Bei Absage der Wanderung / Führung durch mich erstatte ich vorab gezahlte Beträge innerhalb von 10 Tagen.

Eine mehrstündige Wattwanderung ist sehr anstrengend und stellt hohe Anforderungen an die körperliche Eignung der Teilnehmer. Auch sind auf einigen Strecken Schuhe unbedingt erforderlich! Eine Übersicht über die erforderliche und geeignete Ausrüstung finden Sie in Ihrer Bestätigungsmail. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch und melden Sie sich bei Fragen rechtzeitig bei mir.

Ich behalte mir vor, Personen, die der gebuchten Wanderung offensichtlich körperlich nicht gewachsen sind oder die erforderlichen Schuhe nicht mitführen, von der Wanderung auszuschließen. Der Preis wird trotzdem zu 100 % fällig!

Andere Wattführer, die im Auftrag der Firma WATT UND WIESE handeln, sind ebenfalls zu dieser Maßnahme befugt und entscheiden in eigenem Ermessen.

WIDERRUFSBELEHRUNG


Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsrecht
Sie können diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen widerrufen,

Der Widerruf ist schriftlich per Brief oder E-Mail vor Ablauf der Widerrufsfrist möglich.
Die Anschrift entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Folgen des Widerrufs
Bei Widerruf des Vertrages, erstatte ich Ihnen die von Ihnen erhaltenen Beträge, unverzüglich (spätestens binnen 10 Tage nach Eingang des Widerrufs)zurück.

Sofern meinerseits bis zum Widerruf Leistungen erbracht wurden, werde ich diese im Rahmen des Wertersatzes gem. § 357 BGB in Rechnung stellen.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht ein Widerrufsrecht, soweit nichts anderes vereinbart ist, nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Danach ist ein Widerrufsrecht auch bei Verträgen ausgeschlossen, die den Verkauf von Tickets für termingebundene Freizeitveranstaltungen zum Gegenstand haben.